Der ultimative Leitfaden zur Farbpsychologie im Büro – Steigern Sie Ihre Produktivität, Ihr Glück und Ihren Komfort!

Sharing is caring!

  • Share
  • Tweet
  • Pin
  • LinkedIn

Farben beeinflussen unser tägliches Leben weit mehr, als uns bewusst ist. Im Büro kann der geschickte Einsatz von Farben die Produktivität, die Gesundheit und sogar die Zufriedenheit steigern. Studien haben gezeigt, dass die Nutzung der Farbpsychologie auch die Produktivität und Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter verbessern kann und sich positiv darauf auswirkt, wie Ihre Kunden, Besucher und Kunden Ihr Unternehmen wahrnehmen.

Aber bevor wir zu den Höhepunkten dieses Beitrags kommen, sollten wir uns erst einmal genauer ansehen, was Farbpsychologie in der Wohn- und Büroeinrichtung bedeutet.

Was ist Farbpsychologie?

Farbe ist ein mächtiges psychologisches Werkzeug, das die Art und Weise beeinflussen kann, wie wir uns fühlen und wie wir Dinge wahrnehmen. Das ist der Grund, warum die Lieblingsfarben einer Person viel über ihre Persönlichkeit aussagen können.

Es gibt mehrere Prinzipien, die die Farbpsychologie umfassen:

  • Jede Farbe hat eine bestimmte Bedeutung.
  • Diese Bedeutungen können entweder erlernt oder biologisch angeboren sein.
  • Die Wahrnehmung von Farben führt zu einer Bewertung, die wiederum zu farbmotiviertem Verhalten führt.
  • Typischerweise beeinflussen Farben eine Person automatisch.
  • Die Wirkung und Symbolik einer Farbe kann vom Kontext abhängen.

Die Farbpsychologie ist so stark, dass sie uns sogar körperlich beeinflussen kann. Einige Farbtöne erhöhen den Blutdruck und kurbeln den Stoffwechsel an.

Es gibt einige Studien, die zeigen, wie Farben unser Leben beeinflussen können.

  • Placebo-Pillen, die warm gefärbt sind (z. B. rot), sind wirksamer als kühle.
  • Blaue Straßenlaternen können die Kriminalität verringern.
  • Die Farbe Rot beschleunigt die Reaktionszeit.

Im Büro geht der effektive Einsatz von Farben Hand in Hand mit einer guten Ergonomie, um einen produktiven und harmonischen Arbeitsplatz zu schaffen.

Farbpsychologisches Diagramm

Zum schnellen Nachschlagen finden Sie hier eine Tabelle mit allen Farben und ihren Bedeutungen.

Die besten Farben für das Büro

Da die Farbpsychologie so mächtig ist, wird sie in verschiedenen Branchen, einschließlich Marketing und Innenarchitektur, eingesetzt. Das bedeutet, dass Sie sich die Macht der Farben auch für Ihr Büro zunutze machen können. Sorgen Sie mit den richtigen Farbtönen für die richtige Stimmung und profitieren Sie davon.

Hier sind die besten Farben nach ihrer Wirkung aufgeführt.

Die besten Farben für Konzentration und Produktivität

Zunächst sollten wir über die Farben sprechen, die den Geist anregen. Setzen Sie diese Farbtöne in Arbeitsräumen, Besprechungszimmern und Forschungsbereichen ein, damit Ihre Mitarbeiter auch bei langen Arbeitszeiten konzentriert und produktiv bleiben.

Hellblaue Farbpsychologie und Produktivität

Foto mit freundlicher Genehmigung von cxre

Hellblau ist ein universeller Favorit in Branchen wie der Buchhaltung, in denen die Mitarbeiter produktiv und auf sich wiederholende Aufgaben konzentriert sein müssen. Diese intellektuelle Farbe beruhigt den Geist, fördert klare Gedanken und reduziert die geistige Belastung. Außerdem fördert sie Ordnung, Vertrauen und Loyalität.

Kombinieren Sie Blau mit neutralen Farben wie Weiß, um zu verhindern, dass die Einrichtung kalt und unfreundlich wirkt. Wenn Sie orangefarbene Akzente hinzufügen, können Sie auch ein paar Emotionen einbringen, um das Gleichgewicht zu erhalten.

Rote Farbpsychologie und Produktivität

Foto mit freundlicher Genehmigung von Yusufdampit

Verschiedene Studien haben herausgefunden, dass Rot die Herzfrequenz erhöht und den Blutfluss fördert. Wenn Ihr Job also viel körperliche Aktivität erfordert oder Sie geistig wachsam sein müssen, dann ist Rot Ihre Produktivitätsfarbe.

Rot sollte jedoch nicht im Übermaß verwendet werden, da es sonst zu Aggression und Wettbewerb zwischen Teammitgliedern führen kann. Diese anregende Farbe wird besser für Möbel und Dekorationen mit einer neutralen Palette als Hintergrund verwendet.

Gelb Farbpsychologie und Produktivität

Gelb gilt als die Farbe des Gedächtnisses, da sie die Aufmerksamkeitsleistung erhöht. Das bedeutet, dass gelbe Akzente in Lernbereichen Ihren Mitarbeitern helfen können, Informationen zu behalten.

Wenn Sie also zum Beispiel die Wand hinter Ihrem Whiteboard gelb streichen, werden neue Mitarbeiter theoretisch mehr von dem aufnehmen, was ihnen in der Ausbildung beigebracht wird. Das führt natürlich zu einer besseren Produktivität.

Orange Farbpsychologie und Produktivität

Foto mit freundlicher Genehmigung von Wikimedia

Da Orange eine Kombination aus dem physischen Rot und dem emotionalen Gelb ist, kann es sowohl den Geist als auch den Körper stimulieren. Es ist eine fröhliche Farbe, die Glück und Entschlossenheit symbolisiert.

Zu viel Orange schafft jedoch eine soziale Atmosphäre, die kontraproduktiv ist. Um produktiv zu sein, sollten Sie Orange verwenden, um eine andere Farbe zu ergänzen. Wenn Sie zum Beispiel eine Wand orange streichen, können Sie einen Farbtupfer in einen ansonsten langweiligen weißen Raum setzen. Das erhöht den Energiefluss und verhindert energielose Nachmittage im Büro.

Grüne Farbpsychologie und Produktivität

Foto mit freundlicher Genehmigung von Garry Belinski

Grün ist die Farbe, die Sie in Ihrem Büro haben wollen, wenn Sie lange arbeiten. Abgesehen davon, dass sie den Geist sanft anregt, ist sie die augenfreundlichste Farbe. Weniger müde Mitarbeiter bedeuten höhere Effizienz und verbesserte Produktivität.

Eine gute Möglichkeit, etwas Grün in Ihr Büro zu bringen, sind Zimmerpflanzen. Sie profitieren nicht nur von den wunderbaren Vorteilen des Grüns, sondern erhalten auch einen Gesundheitsschub durch die frischere Luft und die Anti-Stress-Wirkung.

Die besten Farben für Kreativität

Farbpsychologie kann ebenfalls eingesetzt werden, wenn Sie Ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen anspornen wollen. Schmücken Sie ihren Arbeitsplatz einfach mit den folgenden Farben, um sie zu inspirieren und ihr Vertrauen zu stärken.

Gelb Farbpsychologie und Kreativität

Für die meisten Menschen erinnert Gelb an die Sonne. Das macht sie zu einer warmen und optimistischen Farbe. Indem es den Geist anregt, inspiriert Gelb zur Innovation und bringt die kreativen Säfte in Schwung.

Genauso wie Rot sollte Gelb sparsam verwendet werden, weil es den unglücklichen Effekt haben kann, dass es die Menschen hungrig macht. Jetzt verstehen wir endlich, warum McDonald’s Rot und Gelb so liebt.

Rot Farbpsychologie und Kreativität

Rot ist eine flüchtige, aktive und leidenschaftsfördernde Farbe. Wenn Sie sie in Ihrem Büro sehen, wird sie Sie zu kreativer Arbeit anregen und aufregen. Natürlich kann zu viel von allem zu katastrophalen Auswirkungen führen. Meistens reicht es aus, Rot sparsam zu verwenden, um seine anregende Wirkung zu entfalten.

Orange Farbpsychologie und Kreativität

Foto mit freundlicher Genehmigung von Filippopoli

Als Sekundärfarbe von Rot und Gelb ist Orange von Natur aus lebhaft und warm. Es vermittelt ein Gefühl von Komfort und Zuversicht und ist dennoch eine fröhliche Farbe. Wenn Sie also hier und da einen Hauch von Orange zusammen mit anderen Farben einsetzen, kann Ihnen das einen kreativen Schub geben.

Die besten Farben, um Macht zu projizieren

Darüber hinaus können Sie Ihre Dominanz, Professionalität und Macht in Ihrer spezifischen Branche zeigen, indem Sie diese maßgeblichen Farben verwenden.

Schwarze Farbpsychologie und Machtprojektion

Foto mit freundlicher Genehmigung von Tucduphill

Schwarz steht in der Farbpsychologie für Macht, Autorität und Kontrolle. Wenn es mit den richtigen Akzenten eingesetzt wird, kann es Ihr Büro geheimnisvoll oder auch elegant wirken lassen. Verwenden Sie es jedoch mit Vorsicht, da zu viel Schwarz zu einschüchternd und unheimlich wirken kann.

Braune Farbpsychologie und Machtprojektion

Paaren Sie reiche Holzmöbel mit einem braunen Hintergrund und Sie haben ein Büro, das Stärke, Macht und Männlichkeit ausstrahlt. Obwohl es die gleiche Dunkelheit wie Schwarz hat, strahlt es mehr Wärme aus und wirkt durch seine erdige Farbe unterstützender. Gleichzeitig steht sie für Fleiß und Standhaftigkeit.

Damit Ihr Büro nicht langweilig wirkt, können Sie einige Grün- und Blautöne hinzufügen. Sie können es auch mit Elfenbein kombinieren, damit Ihr Arbeitsplatz edel und raffiniert aussieht.

Die besten Farben für Entspannung und Komfort

Wenn Sie bei Ihrer Arbeit mit aufgeregten Kunden oder nervösen Patienten zu tun haben, sollten Sie Ihr Büro mit entspannenden und beruhigenden Farbtönen gestalten. Das sind typischerweise Farbtöne, die viel Weiß enthalten.

Blaue Farbpsychologie und Entspannung

Foto mit freundlicher Genehmigung von Cake Paradise

Wenn Menschen an beruhigende Farben denken, fällt ihnen in der Regel als erstes Blau ein, vor allem die helleren Töne. Als Farbe des Himmels hat sie eine erfrischende, beruhigende und besänftigende Wirkung. Dieser ruhige Farbton eignet sich besonders für eine Arztpraxis, in die nervöse Patienten kommen.

Rosa Farbpsychologie und Entspannung

Foto mit freundlicher Genehmigung von IKEA

Rosa ist eine beruhigende und pflegende Farbe, die Weiblichkeit, Hoffnung und Romantik ausstrahlt. Sie steht auch für Gesundheit und Erfolg, weshalb der Volksmund sagt: „Alles in Butter“ und „alles rosig“. Aufgrund ihrer Nähe zu Rot strahlt sie die gleiche Wärme und Energie aus, ohne zu intensiv zu sein. Tatsächlich ist sie so effektiv bei der Entspannung von Menschen, dass viele Gefängnisse sie verwenden, um gewalttätige Insassen zu beruhigen.

Grüne Farbpsychologie und Entspannung

Foto mit freundlicher Genehmigung von Cake Paradise

Als die dominanteste Farbe in der Natur ist Grün erholsam, beruhigend und voller Vitalität. Es wird mit Wohlbefinden und Ausgeglichenheit assoziiert. Das macht diesen Farbton mit niedriger Wellenlänge passend für Finanzbüros, in denen Menschen mit Geld umgehen, und für Arztpraxen, um kranke Patienten zu entspannen.

Pastellfarben Psychologie und Entspannung

Foto mit freundlicher Genehmigung von Decoist

Auch bekannt als die Farben des Frühlings, sind Pastelltöne Farben, die viel Weiß enthalten. Da sie weniger gesättigt sind als normale Farben, wirken sie leicht, beruhigend und weich. Büros, die in Pastellfarben gestrichen sind, wirken gesellig, sanft und fürsorglich.

Beste Farben für Glück

Forschungsergebnissen zufolge sind Arbeitnehmer bis zu 13 % produktiver, wenn sie glücklich sind. Das heißt, wenn Sie Ihr Büro in fröhlichen Farben streichen, helfen Sie Ihren Mitarbeitern nicht nur dabei, eine optimistische Einstellung zu bewahren, sondern befähigen sie auch, Großes zu leisten.

Gelbe Farbpsychologie und Glück

Sonnengelb ist der Farbton der Wärme, des Optimismus, des positiven Selbstwertgefühls und der Lebendigkeit. Als glücksfördernde Farbe hellt sie den Geist auf und stärkt das Ego. Setzen Sie Gelb in Bürobereichen mit Teamarbeit ein, um Offenheit und Freundlichkeit zu vermitteln.

Orange Farbpsychologie und Glück

Das auffällige Orange, das Freundlichkeit und Heiterkeit verbreitet, steht für Erfolg, Jugend, Entschlossenheit und Herzlichkeit. Orange kann dazu beitragen, dass Ihre Mitarbeiter eine enthusiastische und positive Einstellung zum Leben bewahren. Streichen Sie lockere Büro-Lounges und Bereiche für die Zusammenarbeit mit extrovertiertem Orange, um die soziale Kommunikation und Diskussion zu fördern.

Pink Farbpsychologie und Glück

Foto mit freundlicher Genehmigung von Houzz

Pink, vor allem seine tieferen Schattierungen, ist Ihre Farbe der Wahl, wenn Sie die Energie und das Glück von Rot wollen, ohne zu intensiv zu sein. Sie mildert negative Gefühle wie Wut, Aggression, Groll und Verlassenheit und sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter immer fröhlich sind. Da zu viel Rosa auslaugend, entmannend und klaustrophobisch wirken kann, verwenden Sie es zum Streichen einer Wand oder als Akzentfarbe zu neutralen Farbtönen.

Die besten Farben für Geräumigkeit

Als Nächstes wollen wir darüber sprechen, wie eine Farbe den Raum beeinflussen kann. Helle Farben, insbesondere Weiß, lassen Ihren Arbeitsbereich frisch und geräumig wirken. Je komfortabler die Arbeitsumgebung ist, desto besser ist die Arbeitsleistung und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Weiße Farbpsychologie und Geräumigkeit

Foto mit freundlicher Genehmigung von Design-Milk

Jeder räumlich schwierige Arbeitsbereich wirkt größer und heller, wenn er mit Weiß gestrichen ist. Außerdem schafft es ein Gefühl der Ausgewogenheit und Neutralität und gibt ihm die Fähigkeit, hellere Farben zu verbreiten. In der Farbpsychologie steht Weiß für Reinheit und Sauberkeit.

Aber bedenken Sie, dass zu viel Weiß wenig einladend, langweilig und klinisch wirken kann. Reines Weiß kann auch zu hart wirken, so dass ein weicheres, wärmeres Off-White die bessere Wahl sein kann.

Die besten Farben für Luxus

Schließlich können Sie Ihr Selbstvertrauen stärken und gleichzeitig Ihre Kunden beeindrucken, indem Sie Ihr Büro für den Erfolg dekorieren. Nutzen Sie die Vorteile der Farbpsychologie, um Ihren Arbeitsplatz luxuriös und anspruchsvoll aussehen zu lassen.

Lila Farbpsychologie und Luxus

Foto mit freundlicher Genehmigung von Behance

Als Farbe der Könige sollten Sie sich für königliches Lila entscheiden, wenn Ihr Büro luxuriös aussehen soll. Sie wird auch mit der besten Qualität assoziiert, so dass die Verwendung dieser Farbe zur Dekoration Ihres Arbeitsplatzes Ihren Kunden vermitteln kann, dass Sie die Beste sind. Dies stammt aus alten Zeiten, als Violett ein sehr teures Pigment war, das sich nur die Reichsten (d. h. die Könige) leisten konnten.

Abhängig von den Farben, mit denen Sie es kombinieren, hat es auch eine magische und geheimnisvolle Ausstrahlung, die Gedanken an Romantik und Fantasie hervorruft. Seien Sie jedoch vorsichtig, wie viel Violett Sie verwenden, da es bei übermäßigem Gebrauch düstere Gedanken hervorrufen kann.

Schwarze Farbpsychologie und Luxus

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pinterest

Zeigen Sie Dominanz und sehen Sie trotzdem stilvoll aus, indem Sie Schwarz mit einer guten Komplementärfarbe wie Gold kombinieren. Dieser dunkle Farbton strahlt auch Formalität, Raffinesse und Würde aus, so dass Sie Ihre Professionalität zur Schau stellen können.

Juwelentöne und Luxus

Foto mit freundlicher Genehmigung von Dering Hall

Juwelentöne wie tiefes Blau, Grün und Rot strahlen Reichtum und Luxus aus. Ein Grund dafür ist, dass sie mit Edelsteinen wie Smaragd, Rubin und Saphir assoziiert werden.

Paaren Sie Juwelentöne mit anderen kräftigen Farben, um einen starken Kontrast zu erzeugen. Natürlich funktionieren auch neutrale Farben, einschließlich Metallicfarben, gut.

Farben im Büro nutzen

Wie Sie sehen, geht es bei Farben im Büro und in unserem täglichen Leben um viel mehr als nur um Ästhetik. Geschickt eingesetzt, können sie unsere Stimmung heben, unsere Produktivität verbessern und unsere Konzentration im Büro schärfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.