Einfache Mikrodermabrasionsbehandlung zu Hause

Mikrodermabrasion zu Hause

Mikrodermabrasion zu Hause

Mikrodermabrasion zu Hause ist einfacher als Sie denken! Sie können in ein Spa gehen und es für 120 Dollar und mehr machen lassen oder diese einfache Methode zu Hause für ein paar Cent anwenden.

Ein paar Freunde haben mich kürzlich gebeten, mit ihnen in ein Spa zu gehen, und obwohl es nach Spaß klang, wusste ich, dass ich die meisten Behandlungen selbst machen könnte – einschließlich der Mikrodermabrasion zu Hause – für viel weniger Geld.

Warum Mikrodermabrasionsbehandlungen?

Mikrodermabrasion ist ein Verfahren, bei dem die oberste Hautschicht mit sehr kleinen Schleifpartikeln entfernt wird. Dies geschieht in der Regel mit Partikeln aus Kieselerde. Das mag schmerzhaft klingen, ist es aber nicht. Die oberste Hautschicht besteht hauptsächlich aus Schmutz und abgestorbenen Hautzellen. Durch das Waschen Ihres Gesichts wird ein Teil davon entfernt, aber nicht alles, was Sie loswerden wollen.

Auch wenn Ihr Gesicht blitzsauber ist, sollten Sie diesen Test machen: Befeuchten Sie ein Wattepad leicht mit Hamamelis und wischen Sie damit über Ihr Gesicht. Sie werden feststellen, dass das, was Sie für sauber hielten, in Wirklichkeit noch Schmutz, Öl oder abgestorbene Haut enthält, die zurückgeblieben sind.

Sie könnten in ein Spa gehen (wie meine Freundinnen es von mir wollten) und die Behandlung dort für über 120 Dollar durchführen lassen. (Huch!) ODER man kann es ganz einfach selbst machen, für buchstäblich wenig Geld.

Mikrodermabrasion zu Hause

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kaolinerde, auch bekannt als. weiße kosmetische Tonerde (finden Sie es hier)
  • ¼ Tasse Backpulver
  • 1 Teelöffel Aktivkohlepulver (finden Sie es hier)
  • 1 Teelöffel Traubenkernöl (finden Sie es hier)
  • 5 Tropfen ätherisches Grapefruitöl (reines Grapefruitöl finden Sie hier)

Anleitung

Mischen Sie alle Zutaten zusammen und rühren Sie, bis sich eine Paste bildet. Eventuell brauchen Sie etwas mehr Öl, damit es auf der Haut „gleiten“ kann. In einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

Zur Anwendung

Um eine Mikrodermabrasion zu Hause durchzuführen, nehmen Sie eine kleine Menge (etwa die Größe einer Perle) und verteilen Sie sie auf Ihrem Gesicht. Beginnen Sie mit kreisenden Bewegungen und verteilen Sie sie auf dem gesamten Gesicht, wobei Sie die Lippen-, Augen- und Nasenpartie aussparen. Achten Sie besonders auf Problemzonen, wie z. B. Aknenarben. Gut abspülen und, falls gewünscht, eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Wie wirkt es?

  • Kaolinerde: sorgt für „Schlupf“, damit es nicht zu viel Reibung gibt
  • Backpulver: sorgt für eine körnige Textur, die sanft hilft, Schmutz von Ihrem Gesicht zu entfernen
  • Aktivkohle: zieht Giftstoffe aus der Haut und hilft, sie von der Oberfläche zu entfernen
  • Rapsöl: versorgt die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit, reich an Antioxidantien
  • Ätherisches Öl der Grapefruit: wirkt antibakteriell und hilft, Schmutz auf sanfte Weise abzubauen

Durch die Konzentration auf die Problemzonen erhöht sich die Chance, das Erscheinungsbild der Narbenbildung zu verringern. Dies kann besonders für Menschen mit Narben, etwa nach Verletzungen oder Akne, von Vorteil sein. Eine anschließende Behandlung mit einer Mischung aus Vitamin E und ätherischem Lavendelöl kann ebenfalls bei Narbenbildung helfen.

Es wird empfohlen, die Mikrodermabrasion zu Hause vor dem Schlafengehen durchzuführen, damit die Haut Zeit hat, sich zu verjüngen. Die Mikrodermabrasion zu Hause hilft Ihrer Haut, neue Hautzellen zu bilden, indem sie die Durchblutung fördert. Dies kann tagsüber zu einem fettigen Erscheinungsbild führen, weshalb die Anwendung in der Nacht am besten ist. Und das ätherische Grapefruitöl ist leicht phototoxisch, was bei manchen Menschen zu einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht führen kann (verwenden Sie diese Behandlung also nicht direkt bevor Sie in die Sonne gehen).

Haben Sie die natürliche Mikrodermabrasion zu Hause ausprobiert? Was denken Sie?

*******

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.