Wie Sie Ihre Schildkröte überwintern

Schildkröten sind in Großbritannien nicht heimisch und haben sehr spezifische Umweltbedürfnisse, damit sie gesund bleiben.

Da das herrliche britische Wetter nicht dafür geeignet ist, dass Schildkröten das ganze Jahr über im Freien leben, müssen die Besitzer für die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit sorgen, damit sie gut gedeihen können.

Eine der Hauptursachen für Gesundheitsprobleme und den Tod von Haustierschildkröten ist ein unzureichender Winterschlaf, daher ist es sehr wichtig, ihn richtig zu gestalten.

Muss meine Schildkröte Winterschlaf halten?

  • Nicht alle Schildkrötenarten halten Winterschlaf, also recherchieren Sie zuerst und finden Sie heraus, ob es sich bei Ihrer Schildkröte um eine überwinternde oder nicht überwinternde Art handelt
  • Auch einige überwinternde Schildkrötenarten sollten aus verschiedenen Gründen nicht überwintert werden, z.B. wenn Ihre Schildkröte untergewichtig ist oder eine Krankheit hat
  • Gehen Sie mit Ihrer Schildkröte zum Tierarzt und lassen Sie einen Gesundheitscheck durchführen, bevor Sie entscheiden, ob Ihr Tier Winterschlaf halten soll – vor allem, wenn Sie Ihre Schildkröte erst seit kurzem haben und unsicher sind, ob sie Gesundheitsprobleme haben
  • Beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihrer Schildkröte auf den Winterschlaf im Herbst in Großbritannien

Vorbereitung Ihrer Schildkröte auf den Winterschlaf

Eine gute Vorbereitung ist für den Winterschlaf einer Schildkröte unerlässlich. Du musst die richtige Ausrüstung haben und deiner Schildkröte helfen, sich vorzubereiten.

Vor dem Winterschlaf sollten Schildkröten eine Zeit lang nicht gefüttert werden. Dies hängt von der Größe Ihrer Schildkröte im Vergleich zur Größe der ausgewachsenen Tiere der jeweiligen Art ab. Bitten Sie Ihren Tierarzt um Rat.

Vor Beginn des Winterschlafs sollten Schildkröten bei einer Umgebungstemperatur von 13°C gehalten werden, um sicherzustellen, dass ihre Nahrung richtig verdaut wird. Unverdaute Nahrung kann während des Winterschlafs im Magen gären und zu Unwohlsein führen, daher ist dies ein wichtiger Schritt.

Regelmäßige Bäder in flachem, lauwarmem Wasser fördern die Verdauung und sorgen für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Die Zeit, die eine Schildkröte zur Verdauung ihrer Nahrung benötigt, hängt von ihrer Größe ab. Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat.

Wenn Ihre Schildkröte ihr Futter verdaut hat, können Sie die Temperatur auf ihre Überwinterungstemperatur von etwa 5°C +/- zwei Grad senken.

Verringern Sie während der Vorbereitungszeit schrittweise die Tageslichtstunden Ihres Tieres.

Haltung für den Winterschlaf

  • Es ist sehr wichtig, dass Ihre Schildkröte eine geeignete Umgebung für den Winterschlaf vorfindet
  • Wenn Sie die Temperatur in der Überwinterungsbehausung Ihrer Schildkröte nicht genau kontrollieren können, könnten Sie Ihr Tier ernsthaft gefährden
  • Doppelboxen für Schildkröten mit Einstreu oder Substrat und Belüftungslöchern werden oft verwendet und in Schuppen aufgestellt, Nebengebäuden und Dachböden aufgestellt – das ist nicht ideal.

Nahezu eisige Temperaturen können zu ernsthaften Gesundheitsproblemen und sogar zum Tod führen, und eine zu hohe Temperatur weckt Ihre Schildkröte früh auf.

  • Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Ratten in die Kästen einbrechen und die Schildkröten fressen, daher ist es wichtig, dass Sie ihre Behausung sicher machen
  • Die beste Art, eine Schildkröte zu überwachen, ist die Verwendung eines neuen Kühlschranks mit Thermometern und einem Behälter mit Substrat. Das ist zwar anfangs teurer, aber es hilft Ihnen, dafür zu sorgen, dass Ihr Tier glücklich, gesund und sicher bleibt.

Während des Winterschlafs

Wiegen Sie Ihre Schildkröte mindestens einmal im Monat und wecken Sie sie früh, wenn sie monatlich mehr als ein Prozent ihres Körpergewichts verliert.

Die Dauer des Winterschlafs hängt von der Größe der Schildkröte ab. Kleine Schildkröten sollten etwa acht bis zehn Wochen überwintern, und selbst die größten Schildkröten sollten nicht länger als 16 Wochen überwintert werden.

Nach dem Winterschlaf

Im Frühjahr sind die Temperaturen in Großbritannien nicht hoch genug, als dass eine Schildkröte im Freien leben könnte, so dass Ihre Schildkröte zur Erholung vom Winterschlaf und für den Rest der kühleren Monate im Haus mit angemessener Heizung und Beleuchtung leben muss.

Unmittelbar nach dem Winterschlaf sollte Ihre Schildkröte auf die für ihre Art angemessene Temperatur erwärmt, regelmäßig gebadet und mit Futter versorgt werden.

Wenn eine Schildkröte nach einer Woche nicht frisst, müssen Sie sich an einen Tierarzt wenden, der Erfahrung mit Schildkröten hat.

Weitere Ratschläge zur Überwinterung von Schildkröten

Vor der Überwinterung Ihrer Schildkröte sollten Sie sich gründlich informieren.

  • Der Tortoise Trust hat eine ausgezeichnete Website mit vielen Ratschlägen zu allen Aspekten der Schildkrötenpflege, für verschiedene Größen und Arten.

Blue Cross hat viele gute Tipps für Tierhalter. Laden Sie noch heute unsere kostenlosen Broschüren herunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.